Archive for Mai, 2010

Weniger Arbeitslose ohne Wirtschaftswachstum

Montag, Mai 17th, 2010

Uns in Deutschland ist es schon einige Male  mit mehr oder weniger großem Erfolg gelungen ohne Wirtschaftswachstum Mehrarbeit zu produzieren.
Angefangen hat es mit der Einführung der Praxisgebühr, da ja von den eingenommenen 10 EUR schon ca. 8 EUR für den  erhöhten Verwaltungsaufwand verbraucht werden.
Im nächsten Schritt wurde dann mit Harz 4 zusätzliches Personal benötigt, welches den Betroffenen nun beim Ausfüllen der komplizierten Formulare helfen musste.
Mit der Einführung des Gesundheitsfonds  wurde der Verwaltungaufwand durch das nun notwendige Hin- und Herschieben der  Beiträge  zwischen den Kassen und dem Fonds erheblich erhöht.
Wenn nun die Kopfpauschale wirklich durchkommt und  dabei  finanzschwache Mitbürger durch Sonderegelungen entlastet werden sollen klappt es wohl bei uns wieder einmal Mehrarbeit durch erhöhten Verwaltungsaufwand zu verursachen.
Das Gute bei diesen Aktionen ist, daß man dadurch auch ohne Wirtschaftswachstum neue Arbeitsplätze schaffen kann,  vielleicht klappt es ja  auf diesem Weg sogar irgendwann auch wieder in Deutschland eine Vollbeschäftigung zu erreichen und das sogar völlig ohne Einfluß der Wirtschaft.

Kopfpauschale – Alle sollen das Gleiche zahlen

Donnerstag, Mai 6th, 2010

Wenn die Kopfpauschale wirklich durchkommt sollen alle in Deutschland das Gleiche zahlen.
Alle mit geringem Einkommen zahlen dann gleichviel und alle mit hohem Einkommen zahlen gleichwenig.
Beonders würden davon z.B. Rentner mit niedrigen Renten betroffen sein, da bei ihnen dann ein großer Teil ihrer Rente bereits als Kopfpauschale verschwinden würde.
Auf der andern Seite würde durch eventuelle Ausnahmeregelungen ein großer Teil der Kopfpauschale bereits durch den dann notwendigen erhöhten Verwaltungsaufwand nicht das Ziel erreichen.
Das klingt alles nicht gut.